Plätze sind = verfügbar = knapp = nicht mehr verfügbar / Warteliste = Info/Buchung nur über Kursleiter
M / M = bis 60 Tage vor Beginn nur für Mitglieder der Sektion Stuttgart buchbar

Mitgliedervorträge VHS

21.11.2019 | Familienzeit in Afrika

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
193O0839
Inhalte:

Ein Vortrag von Kerstin und Jochen Schmider: Zeit. Abenteuer. Reisen. Familie Schmider aus Waiblingen machte es möglich und reiste im Jahr 2016 mit drei schulpflichtigen Kindern und einem fünfzig Jahre alten Magirus-Deutz-Lastwagen auf der Cape-to-Cairo-Route durch Afrika: Ihre elfmonatige Reise in Längsrichtung durch den afrikanischen Kontinent führte sie von Süd nach Nord durch die Länder Namibia, Südafrika, Botswana, Sambia, Malawi, Tansania, Kenia, Äthiopien, den Sudan und Ägypten. Anhand von Fotos und kurzen Videoclips erzählen sie an diesem Abend ganz persönlich von  diesem außergewöhnlichen Familienabenteuer, von ihren Erlebnissen, den vielfältigen Eindrücken und den Begegnungen mit fremden Kulturen.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00 (Eintritt (Karten an der Abendkasse))

23.01.2020 | Skitouren von Berchtesgaden bis Chamonix

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
203O0091
Inhalte:

Ein Vortrag von Sven Schmid: Sven Schmid führt uns auf Tourenskiern durch die Winterwelt der Alpen, von den Bayrischen und Allgäuer Hausbergen bis hinauf ins Urner-, Berner- und Walliser Hochgebirge. Liebliche Schneelandschaften des Alpenvorlandes bilden einen Kontrast zu bizarren Fels- und Gletscherlandschaften jenseits der 4000 Meter. Neben mehrtägigen Durchschreitungen wie der Großen Reibn und der klassischen Haute Route stehen hohe Gipfel wie der Dammastock, der Gand Combin, der Mönch und der Mont Blanc auf dem Programm. Spektakuläre Luftaufnahmen aus einer Kameradrohne sorgen in diesem Vortrag zusätzlich für einzigartige Eindrücke der winterlichen Hochgebirgslandschaft - ein Pflichttermin für alle Skitourenfans.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00 (Eintritt (Karten an der Abendkasse))

20.02.2020 | Ein Sommer in Chamonix

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
203O0092
Inhalte:

Ein Vortrag von Bernd Streil: Die Aura des legendären „Bergsteigerdorfs“ am Fuße des Mont Blanc lockt seit jeher Generationen von Bergsteigern aus aller Welt an. Immer wieder wurde hier Erstbesteigungsgeschichte geschrieben, auf Gipfeln, in Fels- und Eiswänden, die bis heute zu den begehrtesten Zielen für Bergsteiger und Kletterer in den Alpen gehören. Mit dem Zeitpolster eines Sabbaticals verbrachten Bernd und Sybille Streil fast den ganzen Sommer 2018 im Tal von Chamonix und weit oben im Zelt auf den arktisch anmutenden Gletscherflächen. Neben anderen Touren waren die beiden unterwegs am Petit Jorasses und am Grand Capucin. Die internationale Atmosphäre von Chamonix, zahlreiche Sportklettereien im Tal und auf „halber Höhe“ bildeten das genussreiche Pendant zum asketischen Dasein in den Hochregionen.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00 (Eintritt (Karten an der Abendkasse))

19.03.2020 | Einsames Himalaya - vom Dolpo ins Mustang

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
203O0093
Inhalte:

Ein Vortrag von Michelle Müssig: Ein 23-tägiges Zelt-Trekking führte Michelle Müssig vom Lower Dolpo übers Upper Dolpo nach Mustang. Das Gebiet war lange isoliert und wurde erst 1989 fürs Trekking geöffnet. Voraussetzung sind nepalesische Guides und Träger sowie diverse zum Teil kostenintensive Permits, weshalb sich nur wenige Touristen dort bewegen. Die Strecke führte durch Täler und über Pässe auf einer Höhe von 4000 bis 5000 Metern. Die Kulisse der einsamen Tour stellen Gipfel mit Höhen von 6000 bis 8000 Metern. So bildete die Besteigung eines leichten Sechstausenders den krönenden Abschluss der Tour. Wundervolle Naturszenen, Einsamkeit, Hochland-Dörfer und authentische Einblicke in die besondere, tibetisch-buddhistisch geprägte Kultur machen den großen Reiz dieses Treks abseits der klassischen Himalaya-Pfade aus.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00 (Eintritt (Karten an der Abendkasse))

Bereits stattgefunden

31.01.2019 | Indischer Himalaya

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
193O0527
Kursinhalte:

Ein Vortrag von Thomas und Beate Meintrupp: Vor gut 20 Jahren reisten Thomas und Beate Meintrup zum ersten Mal nach Nepal. Seither ließ sie die atemberaubende Bergwelt nicht mehr los. Neben zahlreichen Nepalreisen, besuchten sie dabei immer häufiger den Indischen Himalaya. Keine Acht- sondern „nur“ Siebentausender bilden dort die Bergkulisse, dabei besticht die Region durch ihre landschaftliche Vielfalt und durch enormen kulturellen Reichtum: Hinduistische Pilgerorte, alte buddhistische Klöster und islamische Kulturstädte – ein Reise von Ost nach West durch 3 Weltreligionen. Hiervon wird das Paar in ihrer Multivisionsshow mit fantastischen Bildern und authentischen Erlebnissen berichten. Ein Leckerbissen für alle, die sich für den Himalaya und für fremde Kulturen interessieren.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00

21.02.2019 | Tour Monte Rosa

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
193O0528
Kursinhalte:

Ein Vortrag von Gisela Metzler: Die so bezeichnete Fernwanderung rund um das Monte Rosa-Massiv gehört zum Schönsten, was es im Alpenraum als Bergwanderer zu unternehmen gibt, sofern man über die nötige Kondition und Ausdauer verfügt. Zu sehen sind nicht nur die höchsten und schönsten Berge der Alpen, sondern auch Bergdörfer mit unterschiedlicher Kultur und unvergleichlichem Charakter. Der Blick in unterschiedliche Täler in der Schweiz und in Italien ist unvergesslich. Klingende Namen stehen auf der Etappenliste: Zermatt, Theodulpass, Cervinia, Alagna, Macugnaga, Monte Moro-Pass, Saas-Fee und Grächen. Gisela Metzler reicherte die 9-Tagestour individuell mit verschiedenen Abstechern und Schmankerln an zu einer zweigeteilten, insgesamt zweiwöchigen großartigen Unternehmung.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00

28.03.2019 | Dauphiné – Wandern, Klettern und Hochtouren à la francaise

Uhrzeit:
20:00
Event-Nr.:
193O0529
Kursinhalte:

Ein Vortrag von Stefan Eckl: Die Täler und Berge im Dreieck von Grenoble, Briancon und Gap sind bei uns immer noch relativ unbekannt, hat man doch im Vergleich zu den Bayerischen, Österreichischen, Schweizer und Italienischen Alpen eine weite Anreise. Die wilde, schroffe Bergwelt im 1973 gegründeten Nationalpark Écrins mit der monumentalen Barre des Écrins, dem südlichsten Viertausender der Alpen, wird von vielen als das „Karakorum der Alpen“ bezeichnet. Nicht minder wild und naturbelassen sind die Täler dieser Bergregion. Stefan Eckl nimmt die Zuschauer mit in eine noch weitgehend ursprüngliche Landschaft, die das Herz jeden Bergsteigers zum Pochen bringt. Wandern, Klettern und Hochtouren „à la francaise“ eben.

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

Preise:
Mitglieder: € 5,00 | Nichtmitglieder: € 10,00