Die verfügbaren Plätze werden bei den jeweiligen Veranstaltungen angezeigt:
= verfügbar = nur noch wenige = ausgebucht / Warteliste = nur über Kursleiter buchbar
M / M = Mitgliederoption: Momentan nur für Mitglieder der DAV Sektion Stuttgart buchbar (bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn)

Sommerkurse

Hier finden Sie alle Kursangebote zu den Sommerbergsportarten. Einen schematischen Überblick, über die aufeinander aufbauenden Veranstaltungen, deren Reihenfolge, Querverbindungen etc. finden Sie im Menüpunkt Kurskonzept Sommer.

Kurskonzept Sommer

Schematische Darstellung aller Sommerkurse. Hier sehen Sie, die verschiedenen Ausbildungsgänge, welcher Kurs auf welchem aufbaut und wo sinnvolle Querverbindungen zwischen den Ausbildungsfolgen möglich sind.

Bergtourengrundkurse

In den Bergtourengrundkursen wird ein breitbandiges Basiswissen über alle wichtigen Grundlagen für die eigenverantwortliche Durchführung leichterer Bergtouren vermittelt: Ausrüstung, Orientierung, Sicherheit, Wetter u.v.m. Hierfür ist nicht zwingend eine Veranstaltung im Gebirge notwendig.Teils finden die Kurse früh im Jahr in der Stuttgarter Umgebung statt und ermöglichen eine sehr gute Vorbereitung auf sommerliche Vorhaben in den Bergen.

Eis- und Hochtourenkurse

Hochtouren sind für viele die Königsdisziplin des Bergsteigens. Um sich im anspruchsvollen Terrain des Hochgebirges sicher zu bewegen, und um in komplexen Gelände- oder Wetterverhältnissen richtige Entscheidungen zu treffen, ist ein fundiertes praktisches und theo­retisches Wissen obligatorisch. Die Gefahren vermeintlich harmloser Schnee- und Firnfelder werden häufig unterschätzt. Deshalb ereignen sich dort statistisch die meisten Sturzunfälle. Beachten Sie, dass einige der Veranstaltungen bis 60 Tage vor Stattfinden ausschließlich von unseren Sektionsmitgliedern gebucht werden können (Mitgliederoption).

Erste Hilfe, Orientierung

Was diesen völlig unterschiedlichen Kurstypen gemeinsam ist: Sie lassen sich keiner Bergsportdisziplin speziell zuordnen. Allen Bergsportlern nachdrücklich ans Herz zu legen sind die Erste-Hilfe-Kurse, die hinsichtlich ihrer Wichtigkeit eigentlich an erster Stelle aller Kurs­ausschreibungen stehen müssten. Sollte es zum Notfall kommen, so ist Erste-Hilfe-Wissen im Gebirge von noch größerer Wichtigkeit als in der „Zivilisation“, denn trotz modernen Geräts sind die Wege der Rettung um ein Vielfaches länger – die Kehrseite der Bergeinsamkeit.

Mountainbike

Das Mountainbike erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit - nach Feierabend in den heimischen Wäldern ebenso wie auf großen Alpenüberquerungen und allem, was dazwischen liegt. Klar, Radfahren kann jeder - aber mit der richtigen Technik hat man sein Bike besser im Griff, fährt sicherer, schiebt weniger - Flow und Spaßfaktor steigen nochmals erheblich.

Fels-/Alpinkletterkurse

In den unterschiedlichen, hier zusammengefassten Kursen kann man das Klettern entweder von Anfang an am Fels lernen - oder sich zusätzliche Fähigkeiten besonders für Alpine Routen aneignen - oder aber den Schritt vom zuvor erlernten Klettern in der Halle nach draußen tun.